Fachstelle Kita-Qualität

Unsere Fachstelle Kitaqualität berät Behörden, Kita- und Hort-Leitungen und -Teams, sowie Tagesfamilien bei Fragen wie z.B.

  • sind die kantonalen Richtlinien derzeit erfüllt?
  • welche Qualitäten zeichnet die Kita aus?
  • welche Verbesserungen würden den Kindern, den Eltern, der Leitung oder dem Team am meisten bringen?
  • welche Veränderungen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit wären unter Wahrung der Richtlinien möglich?
  • wie kann die Qualität kontinuierlich aufrecht erhalten und gefördert werden?
  • wie kann Vorfällen und Mängeln vorgebeugt werden (Prävention)?
  • u.s.w.

Das Angebot der Fachstelle Kitaqualität kombiniert unsere Erfahrungen in Personal-, Führungs- und Organisationsentwicklung mit dem Lizenziat in Kinder- und Jugendpsychopathologie, mit aktueller Forschung (z.B. Qualität in Krippen – Marie Meierhofer Institut für das Kind) und Praxis (z.B. kibesuisse). Weiter verfügen wir über Erfahrung als berufstätige Eltern und als Kunden von Tagesfamilien, Kitas und Horten. Unser Kompetenzmodell wurde speziell für die ausserfamiliäre Tagesbetreuung entwickelt. Es enthält objektivierte Beobachtungskriterien und eine Methodik, die für alle Beteiligten hilfreich und nachvollziehbar ist.